Audio Service erobert Großbritannien

8. Juli 2016

Seinen Erfolg verdankt Audio Service drei wichtigen Faktoren: Unternehmergeist, innovative Fähigkeiten und seinem weithin bekannten Fokus auf Kundenservice. Diesen Monat erreichte die Marke einen weiteren Meilenstein in ihrer Geschichte.

Alles fing mit einer Pilotstudie mit nur wenigen unabhängigen Kunden an. Die Ergebnisse jedoch waren so vielversprechend, dass die Marke Audio Service im Juni im Vereinigten Königreich eingeführt wurde. Die Marke soll unabhängige Akustiker dabei zu unterstützen, ihre Produkte von den Produkten der Konkurrenz großer Ketten abzuheben.

Audio Service entwickelt seit mehr als 35 Jahren Hörgeräte in seinem Werk in Herford. Seit 1988 gehört das Unternehmen zur heutigen Sivantos Gruppe. Kernkompetenz des Unternehmens sind Im-Ohr-Hörgeräte, jedoch wird selbstverständlich auch eine komplette Produktreihe einschließlich Hinter-dem-Ohr-Geräten, Hörgeräte mit offener Anpassung, RIC-Hörgeräte, Ohrpassstücke sowie eine weitreichende Auswahl an Zubehör und die neuesten quiX-Produkte mit Sofortanpassung angeboten.


Haben Sie Fragen oder Kommentare? Wenn Sie Analyst sind, finden Sie die entsprechenden Kontaktinformationen auf unserer Seite „Investoren”. Wenn Sie Journalist sind, finden Sie die für Sie interessanten Kontaktdaten auf der Presseseite. Stellensuchende kontaktieren bitte unter Jobs&Karriere die Kontaktperson, die bei der jeweiligen Stellenausschreibung angegeben ist. Zulieferer finden den für sie relevanten Kontakt auf der CSR-Seite. Zu unserer Premiummarke Signia finden auf den Internetseiten sowohl Akustiker, wie auch Schwerhörige weiterführende Informationen.