TeleCare bewährt sich als erfolgreiche Innovation

30. Mai 2017

Eine Geschichte von vielen: Der deutsche Akustiker Daniel Braun nutzt TeleCare, um neue Kunden zu überzeugen und das Geschäftspotenzial zu maximieren.

Daniel Braun

Daniel Braun

Daniel Braun kann nun die meisten Neukunden, die ein Hörgerät in einer seiner sieben Filialen in Süddeutschland kaufen, persönlich begrüßen. Der Grund: Der 32-Jährige hat Anfang dieses Jahres Signia TeleCare eingeführt. Durch TeleCare bereichert Sivantos den normalen Besuch im Laden um einen neuen Kommunikationskanal. Eine persönliche Verbindung, die Zeit spart, die zur Verbesserung der Versorgungsqualität beiträgt und daher den Kunden dabei hilft, sich an ihr neues „Zubehör“ leichter zu gewöhnen. Sein bisheriger Erfolg: Innerhalb von nur 55 Tagen registrierte Daniel Braun etwa 100 Hörgeräteträger für die branchenführende TeleCare-Lösung über die prämierte myHearing-App.

„Es ist eine großartige Innovation“, sagt er. „Die CareChat-Funktion ermöglicht mir, fast jeden Neukunden persönlich willkommen zu heißen, was vorher nicht möglich war, weil ich nicht an mehreren Orten gleichzeitig sein konnte.“ Und Braun Hörgeräte expandiert weiter: Im Oktober wird die achte Filiale eröffnet. Für den Unternehmensgründer war TeleCare die ideale Lösung, um sich von seinen Wettbewerbern abzuheben. Positiv für Daniel Braun ist auch, dass er in der Lage ist, mit einem Vierband-Equalizer Hörgeräte präzise aus der Ferne einzustellen und sie in Echtzeit auszulesen.

„Heutzutage hat praktisch jeder ein Mobiltelefon“, erklärt er. „Mein ältester Patient, der die myHearing-App nutzt, ist 97 Jahre alt und nutzt ein iPad. Die App ist so einfach und intuitiv zu nutzen, dass ich sie all meinen Kunden wärmstens empfehle. Die fachmännische Unterstützung ist so einfach, schnell und persönlich; ich habe festgestellt, dass sie bei Patienten aller Altersgruppen ankommt.“

„TeleCare spart enorm viel Zeit und ermöglicht uns, einen breiteren Kundenkreis zu erreichen.“ Er fährt fort: „Jedem neuen Kunden, mit dem ich regelmäßig Kontakt habe, stelle ich TeleCare vor, und etwa 60 von 100 melden sich sofort an. CareChat bietet eine direkte Verbindung zum Patienten und ermöglicht mir, bei Bedarf, die Lautstärke und andere Einstellungen sofort anzupassen.“

Und das ist noch nicht alles: „Es ist wirklich einfach in meinen Arbeitsablauf zu integrieren, weil ich sehr viel Zeit am Computer verbringe“, so Daniel Braun. „Ich betrachte dies als das ideale Werkzeug für unsere Branche, um eine neue Generation von Hörgeräteträgern zu gewinnen. Es gehört jetzt zu unserem umfassenden Kundendienst.“

Er fügt hinzu: „Letztendlich maximiert TeleCare unser Potenzial. Auf lange Sicht spare ich Zeit, wenn ich meine Kunden dazu animiere und ihnen dabei helfe, die App zu installieren, denn danach können sie mir von jedem beliebigen Ort aus eine Nachricht senden und ich kann ihr Hörgerät entsprechend ihren Wünschen anpassen.“

Weitere Informationen finden Sie hier.

Klicken Sie hier um zu Braun Högeräte Website zu gelangen.