Vorteile für mehr Tinnitus-Patienten

27. Mai 2016

Um einen größeren Fokus auf die Tinnitusbehandlung zu legen, hat HearUSA eine Partnerschaft mit Tinnitus Treatment Solutions (TTS) geschlossen. Ziel der Partnerschaft ist es, für eine größere Anzahl an Tinnituspatienten eine breiter gefächerte, benutzerdefinierte Klangtherapie und klinische Versorgung durch Spezialisten zur Verfügung zu stellen.

„Tinnitus ist für Millionen von Menschen ein unterversorgtes Leiden. Wir freuen uns daher, dass wir im Rahmen der neuen Partnerschaft Ressourcen von TTS zur Verfügung stellen können“, sagt Paige Brough, Vizepräsidentin Corporate Communications bei HearUSA.

Laut HearUSA und TTS hilft die Vereinbarung dabei, eine Lücke bei der Tinnitusbehandlung zu schließen, während gleichzeitig beide Organisationen auf ihren jeweiligen Stärken aufbauen können. Die Patienten profitieren von einer professionellen Tinnitusbehandlung durch die Tele-Medizin von TTS Experten und von einer persönlichen Beratung bei HearUSA, deren Hörgeräte-Technologie auf Tinnitus zugeschnitten ist.

Bei TTS sind Tinnitusexperten tätig, die durch Tele-Medizin kurz- und langfristige Linderung verschaffen. Spezialisten für Tinnitus bieten Informationen, Beratung und Hilfe bei Tinnitus, und zwar während des gesamten Gewöhnungsprozesses des Patienten. „Durch Partnerschaft zwischen der landesweiten Experten-Tele-Tinnitusbehandlung von TTS und der lokalen Versorgung durch Hörgeräteakustiker von HearUSA, können mehr Patienten besser behandelt werden“, fügt Paige Brough hinzu.

Bei Tinnitus handelt es sich um ein komplexes Beschwerdenbild mit vielen potenziellen Ursachen. Sowohl neurologische als auch emotionale Komponenten sind daran beteiligt. Trotz der Tatsache, dass vielen Patienten gesagt wird, dass nichts dagegen getan werden kann, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die den Patienten dabei helfen, mit ihren Beschwerden umzugehen.

„Diese Partnerschaft aus Tele-Audiologie und persönlicher Behandlung konzentriert sich darauf, Millionen von an Tinnitus leidenden Menschen Erleichterung zu verschaffen“, sagte die Audiologin bei TTS, Nicole King, AuD, „die Tinnitusbehandlung durch Telemedizin hat viele Vorteile für die Patientenbehandlung und sie ist bequem.“


Haben Sie Fragen oder Kommentare? Wenn Sie Analyst sind, finden Sie die entsprechenden Kontaktinformationen auf unserer Seite „Investoren”. Wenn Sie Journalist sind, finden Sie die für Sie interessanten Kontaktdaten auf der Presseseite. Stellensuchende kontaktieren bitte unter Jobs&Karriere die Kontaktperson, die bei der jeweiligen Stellenausschreibung angegeben ist. Zulieferer finden den für sie relevanten Kontakt auf der CSR-Seite. Akustiker und Schwerhörige laden wir demnächst dazu ein, uns auf Facebook zu folgen.